Rollentraining mit Kurt Kinetic Road Machine

20. November 2014 Kommentare (2) Equipment und Technik

Garmin Forerunner 920XT – Rückrufaktion

Ich spiele bereits seit länger mit dem Gedanken, mir nach Weihnachten die neue Garmin Forerunner 920XT zuzulegen. Meine derzeitige Forerunner 305er ist bereits ordentlich in die Jahre gekommen und ich verspreche mir von der neuen Triathlonuhr auch einen annehmbaren Radfahrcomputer für das Rennrad. Doch daraus wird wohl in nächster Zeit nichts werden.

Verfügbarkeit Garmin Forerunner 920XT

Bereits seit mehreren Wochen schiele ich daher auf die idealo.de-Seite um zu erkennen, wann das Teil endlich – wie versprochen – lieferbar ist. Eigentlich sollte es ja bereits ab Oktober zu beziehen sein. Gerüchte um evtl. Produktionsprobleme machten die Runde in diversen Foren. Dennoch konnten bereits einige (DCRainmaker, Eiswürfelimschuh) die neue Uhr exklusiv testen und auch die ersten 920XT in freier Wildbahn wurden gesichtet.

Rückrufaktion für ausgewählte Uhren

Gerade habe ich jedoch gelesen, dass es wohl eine Rückrufaktion für die Garmin Forerunner 920XT gibt. Es soll wohl Probleme mit dem Akku und verringerter Wasserdichtigkeit geben.

It has recently come to our attention that a small number of Forerunner 920XT devices may be subject to reduced water resistance and or battery performance issues. These concerns were discovered in early models of the Forerunner 920XT. Since that time, we have revised the design and have rectified these potential issues.

Quelle: https://forums.garmin.com/showthread.php?163284-Forerunner-920XT-Replacement-Program

Betroffene Modelle lassen sich unter https://forums.garmin.com einsehen.

Es scheint also so, als würde der geplante Release – zumindest in der Breite – weiter verschoben. Schade, ich hoffte auf einen kleinen Preisverfall bis Weihnachten. 499€ sind kein Pappenstiel für eine Uhr, die nichtmal selbst laufen kann..

2 Reaktionen auf Garmin Forerunner 920XT – Rückrufaktion

  1. Din sagt:

    Ganz lieben Dank für deine Verlinkung. Ich hoffe, dass du einen guten Überblick über den FR920 gewinnen konntest.
    Bezüglich des Rückrufs habe ich auch einige Gerüchte gehört. Wie aber auch in dem o.g. Forumseintrag erwähnt ist, handelt es sich wohl nur im einige Modelle, die scheinbar bereits Anfang Oktober ausgeliefert wurden und nun aber ausgetauscht werden können. Nach Deutschland soll aber laut Garmin von dieser Charge nichts ausgeliefert worden sein.

    • Daniel sagt:

      Hallo,

      ja, das mag von Vorteil sein, dass noch nicht so viele Geräte auf dem Markt kursieren. Ich denke, deutlich vor dem Weihnachtsgeschäft wird der FR920 wohl nicht zu haben sein – so lange werde ich dann wohl noch mit meinem guten, alten 305er weitermachen. Evtl. kommen ja demnächst noch ein paar FW-Updates raus und die Track-Navigation wird ein wenig angepasst (Zoomstufen) – ich möchte das auf Wanderungen nicht mehr missen. Aber damit konkuriert die FR920 dann vielleicht auch schon zu stark mit der hauseigenen Fenix2..
      Abwarten und Tee trinken..

Trackbacks

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .