Jahresabschluss 2014

23. November 2014 Kommentare (0) Training

Mein erster Lauf nach ITBS – Unsicherheit

Genau eine Woche ist es nun her, dass ich bei einem eher lockeren Morgenlauf dieses verdammte Zwicken im linken Knie bemerkte (ITBS). Seither habe ich jeden Tag mit Dehnen und Cremen des Tractus verbracht. Ab Donnerstag war ich auch beim täglichen Weg zur Arbeit auf dem Rad beschwerdefrei und Treppensteigen ging auch wieder fast ohne Stechen. Sicherheitshalber wollte ich dennoch nichts überstürzen und gab meinem Knie noch bis zum heutigen Sonntag Zeit.

Wahre Worte

Nun war es aber auch höchste Zeit, denn das gesamte Wochenende war hier in Magdeburg bereits bestes sonniges Herbstwetter und es kribbelte wieder ungemein in den Fußsohlen. Der erste Lauf nach dem ITBS sollte angegangen werden. Also wurden die alten Asics Cumulus geschnürt und losgelaufen. Ich wollte schuhtechnisch einfach keine Experimente eingehen und bisher kam ich mit den Cumulus bereits über 950km problemlos zurecht!

Also ab zum Stadtpark und das Laufen genießen.. aber Genuss wollte sich nicht einstellen. Ich war krampfhaft darauf konzentriert in mein Knie zu hören, ob nicht irgendwo wieder ein Druck entsteht oder etwas zwickt. Und je länger man in sich hinein hört, desto mehr meint man etwas zu erkennen. Sitzt die Hose zu eng am Knie? Laufe ich ordentlich oder verdrehe ich die Füße zu sehr nach innen.. Also alles in allem eher ein Lauf mit Bangen und Zweifeln.

Am bereits zuvor ausgedachten Kreuzung habe ich dann auch die eigentlich geplante Runde abgebrochen und bin wieder locker nach hause getrabt. Ich wollte einfach nicht wieder 3km von zu hause entfernt mit Schmerzen stehen bleiben müssen. Also trabte ich locker wieder heim.

Und? Zu hause war alles bestens. Ich glaube ohne ITBS zuvor wäre ich wahrscheinlich einfach gelaufen und hätte mich über das tolle Wetter gefreut. Im Endeffekt bin ich froh, gekniffen zu haben und ohne direkte Schmerzen umgedreht zu sein. Auf dem abendlichen Spaziergang zum Bäcker (ja, man kann hier Sonntag abends noch Brot kaufen) war wieder ein Zwicken beim Treppensteigen zu bemerken. Also wieder Dehnen und Voltaren schmieren. Ich werde nun Mittwoch oder Donnerstag wieder eine kleine Runde drehen und versuchen, nach und nach mehr Vertrauen in das Knie aufzubauen.

Abwarten und geduldig sein

Kommentar verfassen

UA-60728712-1